Mietradnetz in München wächst

Die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) hat ihr Mietradangebot ausgebaut: 21 Stationen mit bis zu 20 Ständern kommen neu hinzu.

© Peter Kneffel/dpa

Schlüssel für die Nutzung von MVG Rad ist die App „MVG more“. Die Stationen befinden sich in der Nähe von Haltestellen und Bahnhöfen, um Münchern und Gästen ein attraktives Angebot für die „letzte Meile“ zu bieten.
Insgesamt stehen nun 45 MVG-Mietradstationen zur Verfügung. Bis Ende 2016 sollen es 125 werden. Seitdem MVG Rad im Oktober 2015 startete, nutzten bereits 14.000 Kunden das neue Angebot. „Im Frühjahr 2016 erwarten wir einen weiteren Schub, wenn die neue Radlsaison beginnt“, sagt Gunnar Heipp, Leiter Strategische Planungsprojekte bei SWM/MVG. „Dann werden wir auch kontinuierlich weitere MVG Radstationen eröffnen und das System ergänzend zum ÖPNV noch attraktiver machen.“

(velobiz)